Warum du beim Abnehmen mit Krafttraining nicht auf die Waage schauen solltest

 

Beim Abnehmen ist es verständlich, wenn du deinen Fettverlust messen möchtest. Reduzierst du dein Fettgewebe, dann sollte man das doch auf der Waage sehen können. Leider entsprechen die Werte deiner Waage sehr oft nicht deinem Fortschritt. Die Waage ist kein guter Richtwert für den tatsächlichen Fettverlust. Sie gibt lediglich Auskunft über dein Gewicht, nicht aber über deine Körperzusammensetzung. Deinen Körperfettanteil kannst du so nicht vergleichen.

 

abnehmen ohne WaageWenn du eine Diät mit zusätzlichem Krafttraining startest, wird dein Körper Fettgewebe abbauen und Muskelmasse aufbauen. Muskulatur hat aber deutlich weniger Volumen bei gleichem Gewicht als Fettgewebe. Es kann also leicht sein, dass du auf der Waage keine Veränderung feststellen kannst, obwohl du schon eine ganze Menge Fett verloren hast. Lass dich von der Waage nicht entmutigen, denn durch die aufgebaute Muskulatur in Verbindung mit einer gesunden Ernährung, wird das Fett schmelzen, wodurch die Konturen der Muskeln deutlicher werden und die Gewichtsabnahme sichtbar wird.

fettvsmuskel

Volumenvergleich bei gleichem Gewicht: Fett vs. Muskeln

Alternativen zur Waage

Eine alternative Messmethode zur Waage ist deine Kleidung. Ein guter Indikator ist das berühmte Loch, um das du den Gürtel enger schnallen musst, oder ein T-Shirt, welches nicht mehr spannt. Eine weitere gute Methode für die Kontrolle der des Fettverlustes sind Fotos. Wenn du deinen Fortschritt mit Vorher/Nacher Bildern dokumentierst, kannst du so genauestens feststellen, wie und wo sich dein Körper verändert hat. Du kannst zusätzlich auch ein Maßband benutzen und die Umfänge von beispielsweise Bauch, Oberarmen und Oberschenkel messen. Mache dir eine Tabelle und trag dir die Werte untereinander ein. So kannst du die Gewichtsabnahme genau vergleichen.

 

Möchtest du dein Körperfettanteil wirklich genau bestimmen, empfehle ich dir professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Investiere dein Geld lieber in eine Messung mit einem professionellen und genauen Körperfettmessgerät, als in eine billige und ungenaue Körperfettwaage.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *