Wir brauchen sie jeden Tag. Wenn wir laufen, wenn wir stehen und natürlich beim Sport. Unsere Muskulatur. Sie sorgt dafür, dass wir uns bewegen können. Ohne sie könnten wir nicht einmal stehen ohne umzufallen.

Doch wie funktioniert überhaupt unsere Muskulatur?

Stell dir vor deine Muskulatur besteht aus kleinen Helfern. Diese Helfer haben alle einen eigenen Energieverbrauch. Der Körper entscheidet bei jeder Bewegung, welche und wie viele Helfer zum Einsatz kommen. Diese Helfer unterscheiden sich in Kraft, Ausdauer und Energiequelle. Es gibt in unseren Muskeln zwei verschiedene Arten von Helfern:

Helfer Typ 1

Diese Helfer ernähren sich von Kohlenhydraten und Fett. Um die Nahrung zu verarbeiten benötigt der Helfer Typ zusätzlich Sauerstoff. Der Helfer Typ ist nicht besonders kräftig, aber er hat eine sehr gute Ausdauer und es steht ihm viel Nahrung zur Verfügung.

Helfer Typ 2

Diese Helfer ernähren sich von Glykogen. Also einem Kohlenhydrat, welches im Körper aus verschiedenen anderen Kohlenhydraten hergestellt wird. In der Muskulatur sammelt sich dieses Glykogen selbst an. Damit stehen den Typ 2 Helfern kleine Rucksäcke mit Nahrung zur Verfügung. Diese Helfer sind sehr stark, ihnen steht aber nur ihr eigener Rucksack mit Nahrung zu Verfügung. Dadurch besitzen sie nur eine schwache Ausdauer von maximal zwei Minuten.

Wenn du eine Bewegung ausführst, bestimmt die benötigte Kraft den Typ und die Anzahl der zum Einsatz kommenden Helfer.

Je mehr Kraft benötigt wird umso mehr Helfer müssen gleichzeitig arbeiten. Wenn für eine Bewegung wenig Kraft notwendig ist, werden primär Helfer vom Typ 1 zum Einsatz gerufen. Bei großer Kraft kommen die starken Helfer vom Typ 2 zum Einsatz.

Für den Muskelaufbau sind fast ausschließlich Typ 2 Muskelfasern bzw. in diesem Beispiel Helfer vom Typ 2 verantwortlich. Sie haben die besondere Eigenschaft sich vergrößern zu können. Das bedeutet: je mehr größere Typ 2 Helfer, desto dicker ist die entsprechende Muskulatur.

Wenn du nun dein Aussehen verändern oder in einer Sportart bessere Leistungen erbringen willst, ist es zwingend erforderlich dein Augenmerk auf den richtigen Helfer Typ zu richten. Wie du das schaffst und dabei richtig Muskulatur aufbaust, erfährst du in den LangeFIT Fitnessprogrammen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *